Unser CMS - Joomla!

Hier im Überblick einige Informationen über das von uns eingesetzte Content Management System (CMS).

Was ist ein Content Management System?

Ein Content Management System (CMS) ist ein System zur benutzerfreundlichen und komfortablen Verwaltung von Inhalten. Die Inhalte wie Bilder, Texte, Anwendungen etc. werden in einer Datenbank und in Unterordnern gespeichert und können dem Anwender über eine Benutzeroberfläche einfach zugänglich gemacht werden.


Eine spezielle Art der CMS-Systeme sind die "Web Content Management Systeme" (WCMS). Dies sind Systeme zur Verwaltung von Inhalten im Web. Sie beschäftigen sich daher ausschließlich oder überwiegend mit der Publikation von Inhalten auf Webseiten.

Was ist Joomla?

Joomla ist ein leistungsfähiges, einfach zu konfigurierendes und populäres Open-Source-Web-Content-Management-System (WCMS).
Open-Source-Software ist freie Software, deren Quelltext für jeden zugänglich ist. Sie darf beliebig kopiert, verbreitet und abgeändert werden. Joomla unterliegt der GNU General Public License und ist kostenlos.

Joomla ist die englische Schreibweise für das aus dem Suaheli stammende Wort „Jumla“. Das bedeutet übersetzt „alle zusammen“ oder „in der Gesamtheit“ und steht für die Entwickler-Gemeinschaft (Open-Source-Community).

Das System basiert auf der serverseitig ausgeführten Skriptsprache PHP. Die Inhalte der Website werden in einer relationalen Datenbank (MySQL) gespeichert.

Wie ist Joomla aufgebaut?


Joomla besteht aus einem Frontend (Website) und einem Backend (Verwaltungsbereich).

Das Frontend ist die eigentliche Website, wie sie die Besucher sehen. Das Aussehen der Website und die Anordnung des Inhalts werden über so genannte Templates bestimmt. Dies sind vorformatierte Layout-Vorlagen, in die sich Inhalte einfügen lassen. Sie können Templates austauschen und verändern und somit Inhalte in verschiedenen Layouts darstellen.

Für registrierte Benutzer wird nach der Anmeldung zusätzlich ein Benutzermenü angezeigt. Hier können berechtigte Benutzer Inhalte erstellen, die dann auf der Website veröffentlicht werden. Dies ist zum Beispiel in einer Online-Redaktion sinnvoll, wo viele Benutzer Artikel verfassen und pflegen. Die Berechtigungen sind in folgender Weise strukturiert (die Rechte erweitern sich jeweils von 1. bis 4.):

  1. Registrierter Benutzer - darf  neben Inhalten für den öffentliche Bereich auch auf Inhalte aus dem registrierten Bereich zugreifen (z. B. spezielle Informationen, Downloads, etc.)
  2. Autor - darf Beiträge erstellen und eigene (veröffentlichte) Inhalte bearbeiten
  3. Editor - darf Beiträge erstellen und alle veröffentlichten Beiträge bearbeiten
  4. Publisher- darf Beiträge veröffentlichen (oder auch sperren)

Das Backend ist der Verwaltungsbereich von Joomla. Über eine Verwaltungsoberfläche können alle Einstellungen, welche die Website betreffen, vorgenommen werden. Das Backend wird wie das Frontend im Browser angezeigt.
Das Backend erreichen Sie bei jeder Joomla-Installation über die URL unserer Website ("www.oberquembach.de") gefolgt von "/administrator". Dazu benötigen Sie Zugriffsrechte eines Backend-Benutzers:

  1. Manager - darf alle Artikel bearbeiten; Artikel veröffentlichen; Menüs und Artikel bearbeiten, Bereiche, Kategorien erstellen/bearbeiten
  2. Administrator - darf Komponenten und Module installieren/konfigurieren,  Benutzer einrichten und verwalten.
  3. Super Administrator - darf die globalen Konfigurationen erstellen/bearbeiten, Sprachen, Templates, Papierkorb (gelöschte Inhalte) verwalten.

Inhalte

In Joomla gibt es 2 verschiedene Arten von Inhalt mit jeweils verschiedenen Funktionen und Eigenschaften:

  • Static Content ist statischer Inhalt, der selten verändert werden muss und daher über lange Zeit gültig ist. Das kann zum Beispiel ein Impressum sein.
  • Dynamic Content ist dynamischer Inhalt, der oft überarbeitet oder geändert wird und in der Regel schnell seine Gültigkeit verliert. Das können zum Beispiel Nachrichtenartikel sein. Sie müssen beim Erstellen von Dynamic Content diesen einen "Bereich" (einen Themenbereich) und eine "Kategorie" (ein Thema) zuweisen. Dynamic Content besteht immer aus einem einleitenden Teil (Intro Text), der auf der Website in der Übersicht über die dynamischen Inhalte angezeigt wird. Über einen Link weiterlesengelangt der Benutzer von der Übersicht zum Haupttext (Main Text). Dieser darf, im Gegensatz zum einleitenden Teil weggelassen werden.
Joomla bietet zum Erstellen von Inhalten einen "WYSIWYG-Editor". WYSIWYG (What you see is what you get) bedeutet, dass Sie bereits beim Schreiben des Inhalts sein späteres Erscheinungsbild sehen.